Die kontrollierte "Freiheit" (Interview SWR2)